S-WoPEc
 
Scandinavian Working Papers in Economics
HomeAboutSeriesSubject/JEL codesAdvanced Search
The Economic Research Institute, Stockholm School of Economics SSE/EFI Working Paper Series in Business Administration

No 2004:16:
Die Wiederverzauberung des Finanzmarkts: Gemeinschaft, Mythos und Moral

Peter Norberg ()

Abstract: Technologie hat dazu beigetragen, was Max Weber die Entzauberung der Welt nannte. Angestellte riskieren ihrer Sinnerfahrung in der arbeit beraubt zu werden. momentan beobachten wir das Magie, Moral und Erzählungen in Unternehmungen Einzug halten. Wiederverzauberung ist eine verbreiteter aber weitestgehend verringerter Vorgang, der das ende der industriellen Gesellschaft kennzeichnet und sich auch auf der Finanzmarkt ausweitet.

Dieses Stück Forschung interessiert sich für die Mentalität und die Kultur der Finanzmärkte. Es hat auch ein makro-soziologisches Element im Umgang mit der Rationalisierung der Gesellschaft. Drei Hauptaspekte der Wiederverzauberung werden studiert; Gemeinschaft, Mythos und Moral.

Keywords: Wiederverzauberung; Finanzmarkt; Sinn; Gemeinschaft; Moral; re-enchantment; financial markets; meaning; community; morality; (follow links to similar papers)

19 pages, December 16, 2004, Revised August 15, 2005

Download Statistics


This paper is published as:
Norberg, Peter, (2005), 'Die Wiederverzauberung des Finanzmarkts: Gemeinschaft, Mythos und Moral', sozialer sinn - Zeitschrift für hermeneutische Sozialforschung, pages 143-154



Questions (including download problems) about the papers in this series should be directed to Helena Lundin ()
Report other problems with accessing this service to Sune Karlsson () or Helena Lundin ().

Programing by
Design by Joakim Ekebom

Handle: RePEc:hhb:hastba:2004_016 This page was generated on 2014-12-14 19:16:15